Juli 2019

Zum 60. Geburtstag mit der Lehrfahrt auf das Grüne Dach Europas

Die Kräuterpädagogen Niederbayern / Oberpfalz sind wissbegierig, voller Tatendrang und Muse! Deshalb zählte auch das Kennen­lernen botanischer Besonderheiten während der Jahres-Lehrfahrt in außergewöhnlichen Lebensräumen zu ihren nachhaltigen Zielen. Die diesjährige Lehrfahrt entführte am Sonntag, 14. Juli 2019, unter kultur­bota­nischem Leitfaden auf den Arber, ins ehe­malige Grenzland nach Bayerisch und Böhmisch Eisenstein und zur Gutsalm nach Harlachberg.

Leidenschaftlich organisiert und vorbereitet hat diese Lehrfahrt die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Kräuterpädagogen Niederbayern Oberpfalz, Erika Stelzl aus Rattenberg. Seit 2003 lenkt Erika Stelzl im Team die Bahnen des Zusammenschlusses der Kräuterpädagogen und gönnte sich mit der Lehrfahrt zum an­stehenden Ende ihrer Amtszeit im Herbst, ein verdient zusätzliches Geschenk zu ihrem 60. Geburtstag. Erika Stelzl feierte diesen Jubel­tag mit den fast 30 mit­ge­reisten Kräuterpädagogen blumen­umwunden nach.

Herzliche Gratulation, Gesundheit und weiter­hin viel Freude mit dem Grünen Kleid der Erde!

Blumenumwunden waren auch die Ent­deckungen rund um den Arbergipfel: Sensationell der Ungarische Enzian kurz vor der Blüte. Überwältigend der Gelbe Enzian, den sich die Hummeln als wahre Nektarquelle auserkoren hatten. Auch die Echte Bergarnika und das extrem seltene Felsstraußgras über­raschten. Die Herzen gingen zusätzlich auf beim Harzer Labkraut, dem Alpenmilchlattich, dem Orangeroten Habichtskraut und der mächtigen verschieden­blättrigen Distel.

Alle Register der Vermittlung von Kultur­geschichte und Botanik zog der Exkursions­begleiter und Arber-Gebietsbetreuer vom Natur­park Bayerischer Wald, MSc. Johannes Matt. Kurzweilig und fundiert brachte er uns Kräuterpädagogen eine veränderte Land­schaft entlang des ehem. Eisernen Vorhangs nahe. Verschwun­dene Dörfer und Schlöss­chen, moosbewachsene Panzersperren und Schicksale von Menschen, die für die Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben ermordet wurden, machten traurig und betroffen. Die Eisenbahnfahrt über die bayerisch-tschechische Grenze und die Wanderung zurück durch das malerische Elisenthal gab viel Gelegenheit zum kollegialen Austausch aber auch zum Nachdenken.

Und wer hätte gedacht, dass uns fast „am Ende der Welt“ in Harlachberg auf der Gutsalm nicht nur ein wirklich spürbarer Energie- und Kraftort erwarten würde, sondern auch ein heimeliger und fein gestalteter Ort zur Einkehr. Das „so ganz nebenbei“ noch die seltene Perücken­flocken­blume und die Heidenelke erfreute, war ein ausgefallenes Ereignis für alle Teilnehmenden.


Allen unseren Mitgliedern der Interessen­gemeinschaft, allen unseren Besuchern dieser Internetseite und allen unseren Freunden und Kräuterfreunden wünschen wir tolle und entspannte Sommerferien und einfach eine schöne Sommerszeit!

Euer Vorstandsteam
Erika Stelzl – Hansjörg Hauser – Angela Marmor – Kathrin Strauß – Susanne Dilger – Anja Heehler

Aktuelles im Juli 2019
Text: Hansjörg Hauser
Fotos: Angela Marmor und Hansjörg Hauser


Wir sehen uns spätestens auf der Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahlen und Verabschiedung von Erika Stelzl am Samstag, 16. November 2019 auf dem Schreyerhof in Atting an der B8 bei Straubing!

Aktuelles

Nächste Termine

27 Nov 2019, 19:00 - Uhr
„Räuchern in der dunklen Jahreszeit!“
26 Jan 2020, 19:00 - Uhr
„Ätherische Öle“